Solange ich atme 2020/5

von Barbara Schleuniger (Kommentare: 0)

Alltagsspiritualität

Wie entsteht Frieden in mir?

Im Moment mag ich die langen Abenddämmerungen... es dauert und dauert bis es dunkel wird. Mir gibt das Zeit in diesem Tempo runterzufahren. Ich sitze mit meinem Abendtee, manchmal mit Partner und manchmal mit Katerchen und lasse es geschehen... der Tag darf zur Ruhe kommen und mit ihm all meine erfüllten und unerfüllten Erwartungen. Manchmal muss ich noch etwas diskutieren oder schon für den nächsten Tag bereitdenken... und doch mit dem Erscheinen der Venus wird es still und stiller in mir...

Lange Abenddämmerungen sind mein gegenwärtiges Antistressmittel und es hat die Nebenwirkung, dass sich Frieden in mir ausbreitet, egal wie mein Tag war... und wenn sich der Frieden ausbreitet, bin ich bei mir und im Bei-mir-sein, verschwinden die Grenzen zwischen mir und dir - es stellt sich die Allverbundenheit ein... und so wohlig eingebettet in das Grosse Ganze lässt es sich wunderbar in den Schlaf rübergleiten.

Frieden in mir, Frieden um mich, Frieden breitet sich aus...

 

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte teilen Sie Ihre Meinung mit:

Bitte addieren Sie 5 und 3.