Solange ich atme

von Barbara Schleuniger (Kommentare: 0)

Alltagsspiritualität

Es regnet und stürmt. Ich setzte mich mit einer Tasse Tee auf's Sofa und schaue nach draussen. Wann wird eine Tasse Tee oder Kaffee zu einem Ritual und schärft meine Achtsamkeit und wann bleibt der Tee einfach nur Tee?

Aus meiner Sicht macht es die Haltung, mit der ich diese Tasse Tee trinke. Kennst du dieses Gefühl, dass diese Tasse Tee dir gerade eine Verschnaufspause im Alltag verschafft? Das dies ein kurzes Innhalten im Funktionieren ist? Ich sitze und schlürfe den heissen Tee, schaue aus dem Fenster und freue mich an den Regentropfen, die an der Fensterscheibe herunterlaufen, weit weg ist der Gedanke ans Fensterputzen... ich sitze, nehme meinen Athem durch den heissen Tee war, weil ich mir den heissen Dampf ins Gesicht blase... ich atme den Duft ein und er ist puuuure Energie für meine Seele und meinen Körper. Ich bin hier, jetzt ganz im Moment...

Alltagsspiritualität

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte teilen Sie Ihre Meinung mit:

Bitte addieren Sie 4 und 9.